Vollbremsung in der Saisonpause

Ein Covid Erkrankung nach zwei Wochen Saisonpause stoppte alle sportlichen Aktivitäten – genug Zeit, für neue Ideen und die mentalen Batterien wieder aufzuladen.

Als ich am 30.10. auf die Halloween Party einer meiner Freunde ging, ahnte ich nichts Böses. Ich wollte mal den Kopf frei bekommen von allen sportlichen und beruflichen Zielen. Ich hatte jede Menge Spaß, traf neue und schon bekannte Gesichter. Die Zeitumstellung bescherte mir dann noch die schnellste Zugfahrt von München nach Freising, die man wohl haben kann. (Abfahrt und Ankunft um 2:30 Uhr).

Zwei Tage später am Allerheiligen abends bekam ich dann Kratzen im Hals. Ich dachte schon: Oh je, jetzt gehst du einmal feiern und trinke etwas Alkohol schon fängst du dir etwas ein. Mit massig Ingwer sowie vitaminreicher Ernährung wollte ich die anbahnte Erkrankung in die Schranken weisen – das hatte ja schon vorm Amsterdam Halbmarathon gut funktioniert. Mittwochs auf der Arbeit verschlechterte sich mein Zustand fast stündlich: ich fühlte mich abgeschlagen, begann zu Niesen und die Nase triefte so stark, dass ich im halbstunden Takt die Taschentücher auspacken musste. Mir war schon am Ende des Arbeitstags klar, dass ich diese Woche wohl nicht mehr arbeiten gehen werde. Am Abend gegen 17:30 kam dann der Alarm meiner Corona-Warnapp. Ich schaltete schnell und rief umgehend meine Hausärztin an, die mir nahelegte, noch am gleichen Abend einen Test im Testzentrum zu machen. Wegen der Symptome buchte ich sofort einen PCR Test. Dieser war für mich kostenlos, weil der Nachweis des Kontakts zu einer infizierten Person von der Warn APP ausreicht. Am Folgetag bekam ich dann die Gewissheit: Corona positiv! 4,5 Monate nach der Impfung mit dem Vakzin Janssen (Johnson & Johnson). Ironie des Schicksals: in der Woche vor der Infektion hatte ich mich schon intensiv mit einer Auffrischimpfung befasst, weil es Stimmen gab, die das bei diesem Vakzin schon nach wenigen Wochen der Erstimpfung nahelegen. Aber offizielles kam erst als ich schon eine Woche in Quarantäne und die Symptome schon abgeklungen waren.

Die Quarantäne konnte ich mittlerweile wieder verlassen. An Sport denke ich dennoch nicht. In meinen Recherchen bin ich auf zu viele Fälle gestoßen, die sich sogar bei asymptomatischen Verläufen eine Herzmuskelentzündung eingefangen haben. Teilweise unentdeckt gab es sogar Todesfälle Wochen nach der Infektion. Das ist mit zu Heikel bei der dünnen Datenlagen über dieses Virus. Also mache ich eine umfassende Untersuchung bei einem Sportmediziner, die u.a. eine Blutuntersuchung, ein Herzultraschall sowie die typischen Untersuchungen einer sportmedizinischen Vorsorge beinhalten. Sobald alle Untersuchungen abgeschlossen sind, möchte ich euch darüber detailliert auf dieser Plattform informieren.

Apropos Plattform: Ich habe angefangen diese Seite zu überarbeiten. Die Überarbeitung ist alles andere als fertig. Dennoch findet ihr jetzt schon ein paar Neuerungen wie z.B. eine Rubrik, die meine Rennplanung für das kommende Jahr zeigt, oder Links zu meinen Auftritten im Triathlon Podcast.

Generell möchte aber auch weiter „bloggen“. Dabei soll es um Erfahrungen und Lehren aus meinem Studium, meinem Sport und Alltag gehen. Ich möchte damit zum Austausch mit euch anregen. Im tiefsten Innern bin ich auf davon überzeugt, dass sich der Austausch mit den unterschiedlichsten Menschen immer lohnt. Jeder macht unterschiedliche Erfahrungen auf dem Weg durchs Leben und aus diesen können andere Lernen. Es muss nicht jeder die gleichen Fehler machen. 😉

Zum Schluss möchte ich euch nochmal zum Austausch auffordern. Ihr habt Fragen zu meiner Covid Erkrankung, zu meinen sportlichen Zielen oder zu Lebensmitteln? Dann kommentiert sie hier runter. Wenn ich eine Antwort habe, bekommt ihr sie ansonsten erfahrt ihr, dass ich genau so schlau bin wie ihr. 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: