Blog

Dreifach-Belastung der etwas anderen Art

Nein nicht nur die drei Triathlondisziplinen sind hier gemeint, sondern die Kombination aus Job (inkl. Pendeln), Studium und Training für eine Triathlonlangdistanz (Ironman). Der Juni hatte es in sich. Nach dem Challenge St. Pölten machte ich eine zweiwöchige Saisonpause, in der ich nach Lust und Laune Sport machte. Dabei habe ich die Gelegenheit ergriffen für... Weiterlesen →

Auf Wolke 7 nach der Challenge St. Pölten

Nach dem Allgäu Triathlon im August 2019 stand ich vergangenen Sonntag zum ersten Mal wieder an der Startlinie einer offiziellen Triathlon Veranstaltung. Auch wenn das Rennen für mich erst nach dem 1. Wechsel gut lief, blicke ich auf ein geniales Wochenende zurück – aber der Reihe nach. Los ging es Freitag mittags mit einem Antigenschnelltest.... Weiterlesen →

Endlich wieder Wettkampf!

Endlich wieder Blog! Am Sonntag den 30.05.2021 stehe ich seit über einem Jahr wieder an einer Startlinie - ja sogar über 1,5 Jahre ist mein letzter Triathlonwettkampf her (Allgäu Triathlon August 2019). Was habe ich nicht alles angekündigt in meinen letzten Beiträgen und doch kam vieles anders. Ich hab gerade vor ein paar Wochen zu... Weiterlesen →

Trainingslager dahoam

Einmal wie ein Profi trainieren -das konnte ich in meinem ersten Trainingslager dahoam, was ich vom 29.3. bis zum 11.4. absolviert habe. Meine Rahmenbedingungen für diese zwei Wochen waren nahezu ideal. Von der Arbeit hatte ich Urlaub und vom Studium hatte ich nur an drei von den 14 Tagen ein paar wenige Vorlesungen (virtuell). Dazu... Weiterlesen →

„Auf den Damm kommen…“

Es war doch einiges los seit Weihnachten. Ich hatte sehr viele Herausforderungen zu meistern, die mich vor allem psychisch auf die Probe gestellt hatten. Seit meinem Blog über Renee Kiley hatte ich dadurch auch keine Zeit euch vernünftig aufbereitete Blogs über Luftfeuchte oder Zucker zu schreiben. Gegipfelt ist dieser ganze Strudel darin, dass ich für... Weiterlesen →

Sommer und Winter vereint

Zwischen Brisbane in Australien und Freising liegen nicht nur tausende Kilometer, sondern auch 9 Stunden Zeitunterschied und 36 Grad Temperaturunterschied. Kein Problem! Durch Videochat konnte ich mich über eine Stunde mit der australischen Profi-Triathletin Renee Kiley austauschen. Durch das Charity-Gewinnspiel der PTO (Professional Triathletes Organisation) im Rahmen des Rennens in Daytona gewann ich ein Q&A... Weiterlesen →

Rückblick und Ausblick

In der Zeit zwischen meinem letzten Blogbeitrag und heute ist viel passiert. Zudem habe ich mir ein paar Gedanken für kommende Themen gemacht. Der Januar ist auch unter Pandemiebedingungen der Prüfungsmonat an meiner Hochschule. Neben zweien Hausarbeiten, deren Inhalt auch noch präsentiert werden musste, stand die klassische Klausurenphase der schriftlichen Prüfungen an. Nachdem sich privat... Weiterlesen →

Feldtest statt Labor – die Auswertung

Da eine Leistungsdiagnostik pandemiebedingt nicht möglich war, haben wir zwei Feldtests durchgeführt. Neben einem s.g. Rampentest auf dem Rad stand ein 5 km Testlauf auf dem Programm. In diesem Blog werde ich euch näher bringen, was ich genau gemacht habe und welche Schlüsse wir daraus ziehen. Eines vorweg: wichtig bei diesen Tests sind möglichst standardisierte... Weiterlesen →

Kaffee gleich Kaffee?!

Ein Blick auf die Qualität des Lebensmittels aus Sicht eines Lebensmitteltechnologen. Dass Kaffee mehr als nur ein Wachmacher - ja sogar ein wahrer Genuss ist, dass weiß vor allem auch Jan Frodeno. Da ich kein passendes Kaffeefoto in meinem Archiv gefunden habe, fiel die Wahl auf den größten Kaffeegenießer der Triathlonszene. Mit 166 Liter pro... Weiterlesen →

Road to Roth 2.0

Wie schon im November 2019 begebe ich mich auf meine persönliche "Road to Roth". Hoffentlich komme ich am Ende der Vorbereitung auch dort an - auch wenn das nicht allein im meiner Hand liegt. Etwa eine Woche früher als letztes Jahr begann nun meine Vorbereitung am 2.11.2020 auf den Challenge Roth am 4.7.2021. Was ist... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑